Musikalische Früherziehung

Ihrem Kind wird eine musikalische Grundausbildung vermittelt, die verschiedene Bereiche umfasst.

Die Ausbildung soll bei den Kindern Freude am Lernen und Gestalten wecken und ihnen Wege in ein Leben weisen, iln dem Musik eine Rolle spielt. Im Unterricht sind folgende Dinge wichtig: Kinder singen und spielen gemeinsam mit anderen Kindern. Sie lernen, sich spontan mit Tönen auszudrücken. Sie reagieren mit ihrem Körper auf Musik und haben Lust daran, sich zu bewegen. Sie üben richtiges Hinhören und zuhören.

Wir spielen mit der Sprache als rhythmischen Aspekt und nehmen uns das Zeichnen und Malen als Hilfe, unseren Unterrichtsstoff zu vertiefen.
Dadurch, dass Kinder in einer Gruppe zusammen musizieren und "spielen" wird Ihre Phantasie und Kreativität gesteigert und ihr soziales Miteinander gefördert. Der Umgang mit den Instrumenten bietet den Kindern das große Spektrum der Musik mit ihren Klängen, Geräuschen und Tönen an.
Daneben lernen die Kinder aber auch die Grundbegriffe der Notenschrift. Sie beginnen die Welt der Musik zu erleben.

Ihr Kind wird in den folgenden Bereichen gefördert:
  • singen und sprechen
  • hören
  • bewegen und tanzen
  • elementares Instrumentalspiel
  • Instrumenteninformation
  • Erfahrungen mit Musiklehre

Neben dem Ziel der musikalischen Förderung tritt die Absicht die kindliche Persönlichkeit anzusprechen und zu fördern:
  • die Spiellust
  • die Fantasie
  • die Gefühlswelt
  • die Lernbereitschaft und Wahrnehmungsfähigkeit
  • das Vergnügen an der Bewegung
  • die Selbstständigkeit
  • den Kontakt zu anderen Kindern (Kommunikations? und Sozialisationsfähigkeit)
  • Konzentrations- und Merkfähigkeit

Die frage des Alters?
Das Fach "Musikalische Früherziehung" kann ab dem 5. Lebensjahr besucht werden und ist eine musikalische Vorbereitung zum Erlernen eines Instrumentes, für die Singschule oder den Tanzunterricht. Der Unterricht ist für zwei Jahre gedacht und entsprechend ist auch der Lehrstoff verteilt.
Bildvergrößerung

Unterrichtet von:

Silke Kneidinger